Die Patengroßeltern

Patengroßeltern treffen Familien mit Kindern, die keine Großeltern mehr haben oder deren Großeltern weit weg wohnen. Wenn die Omas und Opas mal Unterstützung benötigen erhalten sie diese, sei es bei einem PC-Problem oder einer komplizierten Arbeit im Garten. Man hilft sich gegenseitig, wie bei „richtigen Verwandten“. Die Vermittlung der Patengroßeltern und Familien erfolgt durch die Freiwilligenagentur in enger Abstimmung mit den Beteiligten. Damit sich eine Beziehung zwischen den Kindern und den Patengroßeltern entwickeln kann, werden immer die gleichen Kinder betreut. Neben der Hilfestellung bei der Kontaktaufnahme unterstützt die Agentur alle Beteiligten bei Fragen oder Schwierigkeiten.

Bitte beachten!
Patengroßeltern sind kein Ersatz für eine regelmäßige Betreuung der Kinder durch Tagesmütter oder Kindergärten. Eine Unterstützung im Haushalt ist nicht vorgesehen.