Lust und Frust in der Vereinsarbeit

Viele Menschen, die in Vereinen tätig sind, haben schon die Erfahrung gemacht, dass die Arbeit neben vielen positiven Aspekten aus verschiedenen Gründen stressig oder gar frustrierend sein kann. Warum sich Vereinsarbeit lohnt und wie mögliche Lösungen für den Umgang mit Frust-Klassikern aussehen können, erfahren Sie in diesem Vortrag.

Folgende vier Frust-Klassiker kommen zur Sprache:
„Wenn i an Vorschlag mach, bleibt d‘ Arbeit eh an mir hänga!“ – von Absicht und Wirkung
„Was soll i denn no als macha?“ – eigene Erwartungen und Erwartungen anderer
„I will ja scho lang aufhören, find aber niemand der mein Job im Verein macha will!“ - vom Aufhören und Anfangen
„So hab i des doch gar it g‘meint!“ – Verständigungsprobleme

 

29. April 2019 | Vortrag

Termin: Montag, 20:00 bis ca. 21:30 Uhr
Leitung: Manuela Masal
Ort: KULTIVIERT ökologisches Bildungszentrum, Marktoberdorfer Straße 3, 87499 Wildpoldsried
Anmeldung: Wir freuen uns über eine kurze Info, wenn Sie zur Veranstaltung kommen.

Ansprechpartner*innen